Liebe Angehörige, liebe Betroffene, werte Interessenten!

Hand in HandIn Österreich sind derzeit etwa 100.000 Personen von der Alzheimer Krankheit betroffen. Diese Personen benötigen eine Betreuung rund um die Uhr.

Die meisten Alzheimerpatienten werden von ihren Angehörigen betreut, welche dadurch enormen seelischen und körperlichen Belastungen ausgesetzt sind.

Im Rahmen der Selbsthilfegruppe bietet sich die Möglichkeit der Aussprache und des Gedankenausttausches mit Betroffenen. In der Gruppe werden individuelle Probleme bewusst gemacht und Lösungen erarbeitet.

/mnt/datadisk/johannes/Documents/Reddogs/Dienstleister/iStockPhoto/alzheimerangehoerige-baden/iStock_000014752797Small.jpg /mnt/datadisk/johannes/Documents/Reddogs/Dienstleister/iStockPhoto/alzheimerangehoerige-baden/iStock_000015736232Small.jpgRatschläge für den Umgang mit desorientierten Personen, Hinweise auf zweckmäßige Pflegemethoden und Fachvorträge sollen der HILFE zur Selbsthilfe dienen.

Die Angehörigen-Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat um 16:15Uhr nach telefonischer Voranmeldung im Raum des Gedächtnistrainings, Pergerstraße 15, 2500 Baden.